Colloque à Manching sur le sacré et le profane (2-4/07/2010)

Sakral oder profan? La Tène und Manching
Grundlagen der kontroversen Interpretation ausgewählter Befunde
im überregionalen und forschungsgeschichtlichen Kontext.
Kolloquium zur Frage der Nachweisbarkeit/Interpretation heiliger Plätze oder
Heiligtümern bei den Kelten (und ihren Nachbarn) anläßlich der Sonderausstellung
„Ursprung der keltischen Archäologie: Die Brücke von La Tène – ein Schauplatz
grausamer Menschenopfer?“ im kelten römer museum Manching
2. Juli bis 4. Juli 2010 Kolloquium Manching 2010 Einladung

Réjane ROURE

Maître de Conférences Université Paul Valéry - UMR 5140 "Archéologie des Sociétés Méditerranéennes" Directrice du programme technologique SIA-Syslat Horizon 2020 du labex Archimede (IA-ANR-11-LABX-0032-01) Responsable scientifique du projet PRISME (ANR-09-JCJC-0143-01)

More Posts


Réjane ROURE

Maître de Conférences Université Paul Valéry - UMR 5140 "Archéologie des Sociétés Méditerranéennes" Directrice du programme technologique SIA-Syslat Horizon 2020 du labex Archimede (IA-ANR-11-LABX-0032-01) Responsable scientifique du projet PRISME (ANR-09-JCJC-0143-01)

Vous aimerez aussi...